Bercoula SA

Als die Walliser Wein-Ikone Gérald Clavien eine Nachfolgelösung für seine Rebberge in Miège und Umgebung suchte, war den beiden Freunden Amédée Mathier und Urs Zweifel schnell klar, dass sie diese Chance nutzen möchten. Sie gründeten 2022 eine Firma mit Sitz im Wallis und nannten sie Bercoula, nach der berühmtesten Weinlage, die sie gemeinschaftlich von Clavien übernommen hatten. Amédée Mathier und sein Team sind verantwortlich für 5 Hektaren Reben. Urs Zweifel und Fadri Kuonen prägen das önologische Bild der Weine.

Mit zwei unterschiedlichen Linien soll der Vielfalt der Weine Ausdruck verliehen werden. Die Linie “Bercoula” sind trinkfreudige Weine, sowohl reinsortig, aber auch vielseitig einsetzbare Assemblagen. Die gehobene Linie “Clavien” trägt dem ursprünglichen Stil des Namensgebers Rechnung. Es sind hochwertige, reinsortige Walliser Weine, welche die hohe Qualität der Region in seiner schönsten Form verkörpern.

Zeigt alle 6 Ergebnisse