Old Pulteney

Old Pulteney, ein Single Malt Scotch Whisky, wird in der Brennerei Pulteney in Wick, einer Hafenstadt in der Grafschaft Caithness, Schottland, produziert. Die Lage der Brennerei nur 230 Meter vom Meer entfernt beeinflusst deutlich den Geschmack des Whiskys, der für seinen leicht salzigen und trockenen Charakter bekannt ist und daher auch als “Manzanilla des Nordens” bezeichnet wird​​.

Gegründet wurde die Brennerei im Jahr 1826 von James Henderson. Nach fast einem Jahrhundert im Familienbesitz folgten turbulente Zeiten mit mehreren Besitzerwechseln. 1930 musste die Produktion eingestellt werden, wurde aber 1951 wieder aufgenommen. Seitdem hat sich Old Pulteney zu einer anerkannten Marke entwickelt, insbesondere seitdem Inver House Distillers die Brennerei 1995 übernahm und 1997 die erste Eigentümerabfüllung eines zwölf Jahre gelagerten Old Pulteney auf den Markt brachte. Der 21 Jahre alte Old Pulteney wurde 2012 zum Whisky des Jahres gekürt​​.

Die Brennerei nutzt für die Herstellung ihres Whiskys Wasser aus dem Loch of Yarrows, das für seinen relativ hohen Torfgehalt bekannt ist. Das Malz, das nicht getorft wird, stammt von der Malzfabrik Robert Kilgour aus Kirkcaldy. Die Brennerei verfügt über ein Paar Brennblasen, die speziell für die Herstellung ihres einzigartigen Whiskys konfiguriert sind. Kürzlich hat Old Pulteney mit der “Coastal Series” eine Reihe neuer Whiskys eingeführt, die in Fässern von Spirituosenherstellern aus Küstenregionen nachgereift sind​​.

Zeigt alle 2 Ergebnisse