Paesanella

Paesanella Grappa ist ein traditioneller italienischer Tresterbrand, der aus den Überresten der Weinherstellung gewonnen wird. Dieses Destillat, das tief in der ländlichen und kulturellen Geschichte Italiens verwurzelt ist, verkörpert die Kunstfertigkeit und Leidenschaft italienischer Brennmeister. Paesanella, was wörtlich “ländlich” oder “bäuerlich” bedeutet, spiegelt oft die Authentizität und Einfachheit des ländlichen Lebens wider, was sich auch in der Grappa-Produktion zeigt.

Grappa wird aus dem Trester – den Schalen, Stielen und Kernen der Trauben, die nach der Weinpressung übrig bleiben – hergestellt. Bei der Herstellung von Paesanella Grappa werden diese Rückstände sorgfältig fermentiert und anschliessend destilliert. Dieser Prozess extrahiert die Aromen und Alkohole aus dem Trester, was zu einem klaren, intensiven und aromatischen Spirituosen führt. Die Qualität des Grappa hängt stark von der Qualität des verwendeten Tresters sowie von der Sorgfalt und Erfahrung des Brennmeisters ab.

Paesanella Grappa zeichnet sich durch ein vielfältiges und oft komplexes Geschmacksprofil aus, das sowohl von der Traubensorte als auch vom Herstellungsprozess beeinflusst wird. Grappa kann von fruchtig und mild bis hin zu kräftig und robust reichen, mit Aromen, die Noten von Trockenfrüchten, Gewürzen, Kräutern und manchmal Holz umfassen können, besonders wenn der Grappa in Fässern gereift wird.

Zeigt alle 7 Ergebnisse