Glühwein

Glühwein, ein Winterklassiker, hat seine Wurzeln tief in der europäischen Kultur. Dieses heisse, gewürzte Getränk, oft aus Rotwein hergestellt, ist ein Symbol für Gemütlichkeit in der kalten Jahreszeit. Historisch geht es bis ins Mittelalter zurück. Dort diente er nicht nur zur Erwärmung, sondern auch zur besseren Nutzung von Weinresten.

Das Herzstück des Glühweins sind seine Gewürze. Klassisch enthält er Zimt, Nelken, Sternanis und Zitrusfrüchte. Manchmal werden auch Vanille oder Kardamom zugefügt. Diese Gewürze verleihen dem Wein ein reiches, wärmendes Aroma. Für die Zubereitung wird der Wein langsam erwärmt, nicht gekocht, um die Aromen zu entfalten und den Alkohol zu erhalten.

Glühwein ist besonders in der Weihnachtszeit beliebt. Er ist ein fester Bestandteil von Weihnachtsmärkten und festlichen Zusammenkünften. Neben der traditionellen Version gibt es Varianten mit Weisswein oder alkoholfreie Alternativen. Es verbindet Genuss mit Tradition und bringt Menschen in der kalten Jahreszeit zusammen.

Ergebnisse 1 – 16 von 17 werden angezeigt